Viele Supermärkte nutzen trotz günstiger Alternativen auch heute noch Leuchtstoffröhren. Leuchtstoffröhren sind jedoch alles andere als umweltschonend. Aus diesem und anderen Gründen steigen immer mehr Supermärkte auf die Beleuchtung aus LED Leuchtmitteln im Supermarkt um.

Die Beleuchtung aus LED Leuchtmitteln entwickelt im Gegensatz zu gewöhnlichen Leuchtmitteln keine Wärme. Deshalb findet solche Beleuchtung aus LED Leuchtmitteln in Supermärkten besonders an der Käsetheke oder der Fleischtheke Einsatz. Aber auch sonst kann die LED Shopbeleuchtung mit LED AR111 G53 im Supermarkt eingesetzt werden, zumal es im Supermarkt durch das Licht nicht zu warm wird.

In Leuchtstoffröhren ist giftiges Quecksilber und Gas enthalten. LED Shopbeleuchtung verfügen über keine giftigen Bestandteile. Des Weiteren lassen sich durch eine LED-Beleuchtung aus LED Leuchtmitteln hohe Stromkosten für den Supermarkt eindämmen. LED Leuchtmitteln sparen rund 95 Prozent Strom und sind zudem äußerst günstig in der Anschaffung.

Herkömmliche nicht LED Leuchtmitteln, wie etwa Leuchtstoffröhren, haben eine relativ geringe Lebenserwartung von 5.000 Stunden. LED Leuchtmitteln besitzen circa die 10fache Lebenserwartung, also 50.000 Stunden. Dadurch müssen sie nicht so häufig ersetzt werden, wie andere nicht LED Leuchtmitteln und können noch einmal Kosten sparen. Der geringere Stromverbrauch der LED Shopbeleuchtung  mit LED AR111 G53 im Supermarkt macht sich vor allem in größeren Supermärkten schnell bemerkbar. Ferner können LED Leuchtmittel nicht implodieren, da sie keine giftigen Gase enthalten, damit wird auch die Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter im Supermarkt gewährleistet.

LED Leuchtmittel im Supermarkt
LED Leuchtmittel im Supermarkt sorgt für perfektes Licht.