Die LED Tube ist eine moderne Alternative zur herkömmlichen Lichtröhre, welche man auch als sogenannte Neonröhre kennt. Die neuen LED Tubes bieten viele Vorteile für den Verbraucher sowie für Klima und Umwelt und kann einfach gegen ältere Röhrenmodelle ausgetauscht werden.

Lebensbereiche, in denen ein ausreichend helles und langlebiges Licht benötigt wird, gibt es viele. Ob in privaten Arbeitsräumen, im gewerblichen Umfeld oder in öffentlichen Einrichtungen jeder Art, LEDs können überall installiert werden. Die Entwicklung der LED Beleuchtung hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Die Einsatzmöglichkeiten der LED Tubes sind nahezu unbegrenzt und werden kontinuierlich erweitert. Für jeden Anwendungsbereich gibt es das passende LED oder SMD Modell Modell. Viele Modelle der LED Tubes wurden daher extra für den Einsatz in öffentlichen Bereichen optimiert.

LED Tube


Verwendet werden helle LED Tubes zum Beispiel in medizinischen Einrichtungen wie Kliniken oder Arztpraxen, in Einkaufszentren sowie in Schulen, Schwimmbädern und Kindergärten. Im privaten Bereich kommt die Tube vor allem in Arbeits- und Hobbyräumen sowie in Garagen oder Kellerräumen zum Einsatz. Im Angebot befinden sich viele SMD Tubes und LED Tubes in verschiedenen Längen: 60cm, 90cm, 120cm sowie 150cm.

Da LEDs über zahlreiche positive Eigenschaften verfügen, entscheiden sich immer mehr Verbraucher für energiesparende und dennoch günstige LED Tubes. So wird die Leuchtstoffröhre wohl in den nächsten Jahren in allen Haushalten und Einrichtungen nach und nach Einzug halten. Wer Energie sparen will, sollte die alten Stromfresser zügig durch die modernen Röhren ersetzen. Wo alte Neonröhren früher eher einen Monopol-Status hatten, sind diese heute nun wirklich nicht mehr „up to date“. Die leichte Montage der neuen Modelle ermöglicht auch dem Laien eine schnelle und einfache Installation der langlebigen und energiesparenden Röhren.