Lichtfarben der LED

Die LED Leuchtmittel gibt es in viele Farben: rot, gelb, grün, blau, weiß...
Weiße Lampen werden aber noch mal in verschiedene Farben aufgeteilt: weiß, echt weiß, warm weiß usw.

Kaltweiße oder einfach weiße LED-Strahler haben einen "Blaustich". Ein höherer Blauton bedeutet aber auch mehr Lichtausbeute. Warmweiße Strahler sind ein wenig gelblich und haben eher das bekannte Glühlampenlicht, das für viele Menschen angenehmer ist. Echtweiße (Tageslichtweiße) Strahler haben eine neutrale weiße Farbe.

Sehen Sie bitte das Video, das den Unterschied zwischen verschiedenen weißen Typen zeigt. Beachten Sie auch die angegebene Farbtemperatur.

LED Lichtfarbe Farbtemperatur in Kelvin, K
Kaltweiss / cold white / weiss / weiß 6500 - 10000 K
Echt weiss / Tageslichtweiss / daylight white / mittelweiss 4500 - 5000 K
Warm weiss / warmwhite / halogenweiss / warmweiß 2700 - 3500 K

 

Video - Unterscheid der weißen LED Lichtfarben


Einen großen Vorteil, welchen keine Glühlampe bieten kann, haben LED Leuchtmittel, wie ein LED Strahler, eine LED Leuchtstoffröhre oder ein Spot. Ganz nebenbei: es gibt LEDs in verschiedenen Lichtfarben, unter denen auch ein echtes neutrales Tageslichtweiß ist. Herkömmliche Glühlampen erreichen dies nicht, da diese Farbtemperatur sich in einem Bereich bewegt, bei dem sie kaputt gingen. Sie können nur das ins Gelbliche tendierende Warmweiß liefern.
 
Doch bei den neuen LED Leuchtmitteln hat man die Wahl, ob man es behaglich im Wohnbereich warmweiß bevorzugt oder ob man doch eher das natürliche tageslichtweiß möchte. Darüber hinaus sind auch RGB-LEDs oder einfarbige Leuchtdioden erhältlich. So ist es möglich sie gezielt zu verwenden und ganz besondere Effekte mit den neuen Lampen zu schaffen.