Energiesparen und die Umwelt schonen ist nach wie vor ein sehr aktuelles Thema. Um den CO2-Ausstoß weiter zu senken und mit gutem Beispiel voranzugehen, fördert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit noch bis einschließlich April 2011 Klimaschutzprojekte in Komunen sowie sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen.

BMU fördert sparsame LED Beleuchtung

Wird die CO2-Belastung nach der Umstellung auf sparsame LED Beleuchtung um mindestens 60 Prozent gesenkt, so beteiligt sich der Bund mit 40% an den Kosten der Umrüstung.

Beim Einsatz von modernen LED Leuchtmitteln ist es problemlos möglich, diese Werte zu erreichen. Zudem genießt man weitere Vorteile, wie geringeren Wartungsaufwand durch die deutlich höhere Lebensdauer der Bioledex Leuchten. Auch das Lichtspektrum ist im Vergleich zu sogenannten Energiesparlampen oder Leuchtstoffröhren näher am Tageslicht und verhindert dadurch Ermüdungserscheinungen beim Arbeiten. Das hat nicht zuletzt auch Auswirkungen auf den Krankenstand und die Personalkosten.

Clevere Kommunen zögern deshalb nicht lange, sondern nutzen die zeitliche befristeten Fördermöglichkeiten, um alle Vorteile zu genießen und den Aufwand gering zu halten. Das Merkblatt mit allen Informationen zu den einzelnen Möglichkeiten kann man oben downloaden.
Klimaschutz zahlt sich eindeutig aus! Sprechen Sie uns direkt an: Kontakt